Die Hetzjagd

In dem Kurzroman wird die Geschichte eines Verräters inszeniert, der wie ein Tier in die Enge getrieben und in einem Konzertsaal Havannas von einer Terrorgruppe liquidiert wird. Beschrieben wird eine Auswahl der Momente im Leben der Hauptfiguren - eines Kartenverkäufers und des Gehetzten - in Form von Erinnerungen, Assoziationen, Rückblenden und inneren Monologen.

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Havanna
Buchdaten
Titel: Die Hetzjagd
Kategorie: Roman / Erzählung von 1955
LeserIn: Faun
Eingabe: 04.03.2019


Dieses Buch wurde 54 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste