Die Reise nach Pommern

Zwei Reisen schildert der Autor: Die eine führt ins alte Pommern in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts in den bäuerlichen Alltag eines kargen Lebens. Die andere ist eine Reise in die Gegenwart, ohne den geringsten Anflug von Ressentiments. „Grenzen können zu Brücken werden, wenn man sie bejaht", heißt es im letzten Kapitel dieses Buchs.

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Slupsk (Stolp), Stettin (Szczecin), Równo (Rowen), Karżcino (Karzin), Stargard Szczecinski
Buchdaten
Titel: Die Reise nach Pommern
Kategorie: Reisebericht von 1985
LeserIn: SB
Eingabe: 03.01.2022


Dieses Buch wurde 657 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste