Der weiße Rabe

Fünf Warschauer Jugendfreunde, nun allen in den Dreißigern, begeben sich im Winter auf eine Wanderung in einer einsamen Gegend an der polnisch-slowakischen Grenze. Als einer von ihnen einen Zollbeamten niederschlägt und das Zollfahrzeug entführt, wird aus dem Ausflug eine abenteuerliche Flucht durch Schnee und Eis. – „Mit seinem apokalyptischen, zwischen Road Novel und Geisteraustreibung oszillierenden Roman ist Andrzej Stasiuk ein sprachtrunkenes, wodka-durchwehtes Kunstwerk geglückt." (Peter Henning, Focus)

Handlungsorte

»Reisen ist die harmlosere Form der Utopie.«
Wolfgang Büscher

Buchdetails

Handlungsorte
Polen (allg.), Warschau, Beskiden (allg.), Grobowo, Gorlice, Puławy, Orla
Buchdaten
Titel: Der weiße Rabe
Kategorie: Roman / Erzählung von 1995
LeserIn: Faun
Eingabe: 10.04.2023


Dieses Buch wurde 270 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste