Versuch über den Pilznarren

2012 nahm Peter Handke mit seinem „Versuch über den Stillen Ort" die Reihe seiner Versuche wieder auf. Nur ein Jahr später beschließt er sie, endgültig, wie der Dichter selbst sagt, mit seinem fünften und letzten erzählenden Essay. Erzählt wird die Geschichte eines Freundes von Kindesbeinen an, der schon als Jugendlicher in die Pilze ging uns später als Anwalt vor internationalen Gerichtshöfen erfolgreich war. Als er eines Tages bei einem Waldspaziergang zufällig einen Steinpilz erblickt, widerfährt ihm ein Erlebnis der Plötzlichkeit und Präsenz, das die Kontinuitäten seines Lebens durchbricht. Die Leidenschaft des Pilzsuchens wird zur Besessenheit. Der Freund isoliert sich zunehmend, seine Ehe geht in die Brüche und er beginnt, seine Mandanten zu verachten...

Handlungsorte

»Lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten.«
Jean Paul

Buchdetails

Handlungsorte
Kärnten (allg.), Chavençon, Grisy-les-Plâtres, Troësne (Fluss)
Buchdaten
Titel: Versuch über den Pilznarren
AutorIn: Handke, Peter
Kategorie: Sonstiges von 2013
LeserIn: Faun
Eingabe: 09.05.2023


Dieses Buch wurde 218 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste