Gentleman über Bord

Das erste längere Prosastück des New Yorker Journalisten, Schriftstellers und Drehbuchautors Herbert Clyde Lewis (1909 - 1950), „Gentleman Overboard", erschien 1937, geriet aber zunächst weitestgehend in Vergessenheit und wurde erst vor wenigen Jahren wiederentdeckt. 2023 wurde erstmals eine deutsche Übersetzung herausgegeben. – In der Erzählung rutscht der wohlsituierte New Yorker Geschäftsmann Henry Preston Standish im Morgengrauen auf einem Fettfleck aus und fällt von Bord des Schiffes „Arabella", mit dem er als Passagier von Hawaii nach Panama unterwegs ist. Während sich das Schiff immer weiter von ihm entfernt, versucht er gentlemanlike die Ruhe zu bewahren. Zunächst glaubt er fest daran, dass er bald gerettet werden wird, doch Stunde um Stunde vergeht, ohne dass sich das Schiff oder ein Rettungsboot blicken lassen... - Eine großartige Wiederentdeckung.

Handlungsorte

»Heimat entdeckt man erst in der Fremde.«
Siegfried Lenz

Buchdetails

Handlungsorte
Honolulu, Ostpazifik, New York
Buchdaten
Titel: Gentleman über Bord
Kategorie: Roman / Erzählung von 1937
LeserIn: Faun
Eingabe: 19.05.2023


Dieses Buch wurde 272 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste