Landpartie mit drei Damen

In ihrem frühen, dritten Roman „Wigs on the Green" (mit einem unsinnigen deutschen Buchtitel; wortwörtlich eigentlich: „Perücken auf der Wiese") suchen zwei junge Taugenichtse aus der Londoner Upper Class, Noel Foster und Jasper Aspect, das verschlafene Städtchen Chalford heim, auf der Suche nach hübschen Erbinnen mit großer Mitgift. Sie werden auch bald fündig, doch von den beiden potenziellen Kandidatinnen ist eine exzentrischer als die andere: Zum einen Eugenia, 17-jähriger Spross der schwerreichen Familie Malmain, ist eine glühende Bewunderin Adolf Hitlers, rekrutiert laufend neue Mitglieder für Captain Jacks faschistischen Club „The Union Jackshirts" und wird stets von ihrem treuen „Reichshund" begleitet. Zum anderen Lady Marjorie Merrith, die vor der Ehe mit dem Duke of Datford geflüchtet ist, zusammen mit ihrer Freundin inkognito als Miss Smith und Miss Jones im Chalforder Hotel Jolly Roger wohnt, aber dort die meiste Zeit mit Gesichtsmaske im Bett zu liegen pflegt. Die Handlung kulminiert in einer absurden Freilicht-Theateraufführung, bei der sich die Union Jackshirts mit einer Gruppe von Pazifisten prügeln. - Der Roman ist eine bissige Satire auf den Britischen Faschismus der 1930er Jahre, dem auch Nancy Mitfords Schwestern Unity Mitford and Diana Mosley anhingen. Nach der Veröffentlichung 1935 kam es zu einem Bruch mit den Schwestern, die mehrere Kapitel des Buches streichen lassen wollten. Zu Lebzeiten der Autorin gab es keine zweite Auflage, erst 2010 erschien eine Neuauflage und im folgenden Jahr die erste deutsche Übersetzung. – Britischer Humor vom Feinsten, der manchmal etwas ins Alberne abgleitet.

Handlungsorte

»Der beste Film ist immer noch der,
der im Kopf des Lesers abläuft.«

Carlos Ruiz Zafón

Buchdetails

Handlungsorte
London, Chalford
Buchdaten
Titel: Landpartie mit drei Damen
Kategorie: Roman / Erzählung von 1935
LeserIn: Faun
Eingabe: 22.07.2023


Dieses Buch wurde 138 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste