Sodom und Gomorrha

Der vierte Band („Sodome et Gomorrhe") der monumentalen siebenbändigen Romanserie „Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“ behandelt Themen wie Eifersucht sowie die Entdeckung (geheim gehaltener) männlicher (Sodom) und weiblicher (Gomorrha) Homosexualität. Fortgeführt wird das Thema der Affäre Dreyfus bzw. des Antisemitismus in der französischen Gesellschaft. Der Ich-Erzähler und Albertine haben nun zwar zusammengefunden, wobei sich jedoch Marcel auch immer wieder mit anderen Frauen trifft bis Albertine eine lesbische Beziehung eingehen will. Am Ende des Romans beschließt Marcel, Albertine nach Paris zu bringen, um sie dort besser überwachen zu können…

Handlungsorte

»Bücher haben die Macht, einen ganz gewöhnlichen Ort mit der Aura des Besonderen zu umgeben.«
Paul Theroux

Buchdetails

Handlungsorte
Paris, Cabourg, Trouville-sur-Mer, Grainville-la-Teinturière, Ouistreham, Chantepie, Ermenonville, Douville-en-Auge, Incarville, Bourgtheroulde-Infreville, Criquetot-l’Esneval, Graincourt-lès-Havrincourt, Saint-Pierre-des-Ifs (Eure), Parville, Saint-Denis-le-Vêtu, Caillouet-Orgeville, Thue et Mue, Gouville-sur-Mer, Saint-Jean-de-la-Haize
Buchdaten
Titel: Sodom und Gomorrha
Kategorie: Roman / Erzählung von 1922
LeserIn: Faun
Eingabe: 23.08.2023


Dieses Buch wurde 205 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste