Applaus

Lu Xun ist das bekannteste Pseudonym des chinesischen Autors Zhou Shuren (1881-1936). Mit ihm begann die moderne chinesische Literatur, deren prägende Leitfigur er bis heute geblieben ist. Der Band enthält 14 Erzählungen aus den Jahren 1918 bis 1922, darunter seine berühmtesten, „Das Tagebuch eines Verrückten“ und „Die wahre Geschichte des Herrn Jedermann“ (auch bekannt als „Die wahre Geschichte des Ah Q“). „Das Tagebuch“ gilt als der erste in moderner chinesischer Umgangssprache geschriebene literarische Text des 20. Jahrhunderts. Aber nicht nur die neue Sprache, sondern auch der radikale Inhalt, in dem das traditionelle chinesische Moralsystem als Menschenfresser-Gesellschaft dargestellt wird, machen dieses Werk zu etwas Besonderem.

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
China (allg.), Beijing (Peking), Shanghai, Weizhuang, Zhaozhuang
Buchdaten
Titel: Applaus
AutorIn: Lu Xun
Kategorie: Roman / Erzählung von 1922
LeserIn: Faun
Eingabe: 16.02.2024


Dieses Buch wurde 63 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste