Der Geschmack von Apfelkernen

Die Großmutter hat Iris, der Bibliothekarin aus Freiburg, ihr altes Haus in Bootshaven hinterlassen, indem die Protagonistin als Kind ihre Ferien verbracht hat. In der Woche, in der sie das alte Haus durchstreift, werden Erinnerungen an ihre Kindheit wach und Begegnungen finden statt, mit denen sie nicht gerechnet hat. Ein Buch des Vergessens und Erinnern, ein poetisches Buch. Handlungsort: Norddeutschland (nördlich von Bremen)

Handlungsorte

»Lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten.«
Jean Paul

Buchdetails

Handlungsorte
Bremen
Buchdaten
Titel: Der Geschmack von Apfelkernen
Kategorie: Roman / Erzählung von 2008
LeserIn: Monika
Eingabe: 12.05.2008
Kurzbeschreibung
Vom Schlafen und Verschwinden: Roman


Dieses Buch wurde 738 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783462041491
» zurück zur Ergebnisliste