Zores

wien im märz 1938. die nazis sind auf dem sprung, die macht an sich zu reißen. in dieser brenzligen situation wird kriminaloberst bronstein zu einem tatort gerufen, wo sich nazigrößen gegenseitig ins jenseits befördert haben. sehr spannend und mit hervorragend eingewobenen blicken auf die befindlichkeiten am vorabend der machtübernahme durch die nazis. sehr empfehlenswert!

Handlungsorte

»Heimat entdeckt man erst in der Fremde.«
Siegfried Lenz

Buchdetails

Handlungsorte
Wien
Buchdaten
Titel: Zores
Kategorie: Krimi / Thriller von 2012
Eingabe: 02.10.2012


Dieses Buch wurde 1460 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste