Glastonbury Romance

Das mehr als 1.200 Seiten umfassende Hauptwerk des walisischen Dichters erschafft ein Panorama des Lebens in den 1920er Jahren in der englischen Provinzstadt Glastonbury und spielt dabei in vielfältiger Weise mit den Mythen um König Artus und den Heiligen Gral sowie mit walisischen und griechische Mythen.

Handlungsorte

»Reisen ist die harmlosere Form der Utopie.«
Wolfgang Büscher

Buchdetails

Handlungsorte
Norfolk, Glastonbury
Buchdaten
Titel: Glastonbury Romance
Kategorie: Roman / Erzählung von 1933
LeserIn: Faun
Eingabe: 29.01.2015


Dieses Buch wurde 1125 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste