Selbstporträt mit Flusspferd

Die Geschichte ist schnell erzählt: junger - etwas naiver - Veterinärstudent trennt sich von seiner Freundin Judith und nimmt einen merkwürden Job an: er pflegt ein Zwergflusspferd im Garten eines alten Professors. Dieser ist alt, gebrechlich und unwirsch, aber er hat eine geheimnisvolle Tochter... Geiger erzählt mit zarter Stimme - das ist lesenswert.

Handlungsorte

»Heimat entdeckt man erst in der Fremde.«
Siegfried Lenz

Buchdetails

Handlungsorte
Wien
Buchdaten
Titel: Selbstporträt mit Flusspferd
AutorIn: Geiger, Arno
Kategorie: Roman / Erzählung von 2015
LeserIn: Nommel, Jens
Eingabe: 10.02.2015


Dieses Buch wurde 576 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste