Lady Chatterley

Schauplatz des Romans ist Wragby Hall, das Herrenhaus der Chatterleys, in dem die attraktive Constance mit ihrem Mann Clifford lebt. Im Ersten Weltkrieg schwer verwundet und von der Hüfte abwärts gelähmt, flüchtet sich der an den Rollstuhl gefesselte Clifford in eine ans Manische grenzende literarische Produktivität. Constance leidet zunehmend unter ihrer Beziehungslosigkeit. Constance lernt den zehn Jahre älteren Waldhüter Oliver Mellors kennen und zwischen ihr und dem wortkargen, in einer einsamen Waldhütte lebenden Mann entwickelt sich eine sexuell und emotional innige Liebesbeziehung. Als sie ein Kind von ihm erwartet, beschließt sie, Clifford für ihn zu verlassen. Mutig stellt sie sich den gesellschaftlichen Anfeindungen und der verletzten Eitelkeit ihres Mannes...

Handlungsorte

»Liebe ist fatal. Es sei denn, es ist die Liebe zu einer Landschaft.«
T.H. White

Buchdetails

Handlungsorte
Eastwood, Nottinghamshire, Schottland (allg.)
Buchdaten
Titel: Lady Chatterley
Kategorie: Roman / Erzählung von 1928
LeserIn: Faun
Eingabe: 28.02.2015
Kurzbeschreibung
Die junge, schöne Lady Chatterley flieht aus der düster-sterilen Gutsherrenwelt ihres Ehemanns Clifford, den der Krieg zum Krüppel gemacht hat, und verliebt sich in den zehn Jahre älteren Wildhüter Mellors. Die sexuelle Vereinigung erleben beide als einen Akt »wahrer Liebe«, und sie finden darin die Erfüllung. Standesgrenzen jedoch verhindern die endgültige Befreiung aus den Fesseln ihrer Vergangenheit. Eine konfliktreiche Dreiecksgeschichte durch alle Höhen und Tiefen wahrer Liebe. Aus dem Englischen neu übersetzt von Axel Monte. Mit einem Nachwort von Jürgen Kamm und einer Zeittafel. Format 11,5 x 19 cm. Gebunden mit Schutzumschlag.


Dieses Buch wurde 500 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783257236507
» zurück zur Ergebnisliste