Wind und Regen

Spanien 1955, in der Provinz: Tadeusz Beck, Faschist, staatenlos, 43 Jahre alt, wird mitsamt seiner Lebensgefährtin von Gardisten an der Haustür abgeholt. Am nächsten Morgen erhält er seine Papiere, seine Unterlagen und seine Tasche zurück und wird aufgefordert, mit dem nächsten Schiff das Land zu verlassen. Noch bevor er der Aufforderung nachkommen kann, wird er Zeuge einer versuchten Vergewaltigung durch einen Gardisten. Beck greift ein und tötet den Gardisten im Kampf. Jetzt wird seine Ausreise zur Flucht - und zu einem Spiel gegen die Zeit...

Handlungsorte

»Die weitesten Reisen unternimmt
man mit dem Kopf.«

Joseph Conrad

Buchdetails

Handlungsorte
Spanien (allg.)
Buchdaten
Titel: Wind und Regen
AutorIn: Wahlöö, Per
Kategorie: Krimi / Thriller von 1961
LeserIn: Faun
Eingabe: 09.03.2015
Kurzbeschreibung
Tadeusz Beck ist Faschist, in Spanien, 1955, ausgerechnet er rettet eine jüdische Frau indem er den sie bedrängenden Gardisten mit einem Stein erschlägt, beide fliehen über das Meer.


Dieses Buch wurde 777 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783688107322
» zurück zur Ergebnisliste