Die Fassade

Vier Prager Künstler restaurieren die Sgrafitti an der Fassade eines böhmischen Renaissanceschlosses. Das Quartier ist ungemütlich, der Schloßverwalter umsympathisch, das Denkmalschutzamt unkooperativ. Doch die vier Schelme lassen sich es nicht verdrießen und gehen ihre eigenen Wege, die sie zu einer höchst eigenwilligen Interpretation der Renaissance-Allegorien und schließlich sogar in ein von Akademikern und Matriarchinnen bevölkertes Sibirien führen...

Handlungsorte

»Die weitesten Reisen unternimmt
man mit dem Kopf.«

Joseph Conrad

Buchdetails

Handlungsorte
Frýdlant, Sibirien (allg.)
Buchdaten
Titel: Die Fassade
Kategorie: Roman / Erzählung von 1987
LeserIn: Faun
Eingabe: 17.03.2015


Dieses Buch wurde 703 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste