Ludvigshöhe

Ludvigshöhe ist ein idyllischer Gutshof in Jütland. Dort lebt die kleine Ida, die Tochter des Gutsverwalters, dort verbringt Karl, Sohn aus gutem Hause, seine Sommerferien. Als die beiden sich als Erwachsene in Kopenhagen wiederbegegnen, sind ihnen alte Gewissheiten abhandengekommen. Ida hat ihre Eltern und damit ihren Platz im Leben verloren, Karl sein Vermögen. Im Kopenhagen an der Wende zum 20. Jahrhundert entspinnt sich eine anrührende Liebesgeschichte zwischen zwei Menschen, die in stürmischer Zeit beieinander Halt suchen...

Handlungsorte

»Kein Schiff trägt uns besser
in ferne Länder als ein Buch.«

Emily Dickinson

Buchdetails

Handlungsorte
Jütland, Kopenhagen
Buchdaten
Titel: Ludvigshöhe
AutorIn: Bang, Herman
Kategorie: Roman / Erzählung von 1896
LeserIn: Faun
Eingabe: 23.03.2015


Dieses Buch wurde 611 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste