Die Gleichgültigen

Während sich die Witwe Mariagrazia wundert, dass sich ihr Liebhaber immer mehr von ihr abwendet, hat es dieser längst auf ihre 24-jährige Tochter Carla abgesehen. Und Mariagrazias beste Freundin trifft sich heimlich mit Carlas Bruder Michele. Als Michele von den erotischen Verstrickungen seiner Schwester erfährt, sieht er nur noch in einem gewalttätigen Akt einen Ausweg …

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Rom
Buchdaten
Titel: Die Gleichgültigen
Kategorie: Roman / Erzählung von 1929
LeserIn: Faun
Eingabe: 15.04.2015
Kurzbeschreibung
Büchergilde Gütenberg; 1984; Leinen; Gebraucht - Akzeptabel; Bibliotheksbuch; Deutsch; 346Seiten;


Dieses Buch wurde 886 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783945386088
» zurück zur Ergebnisliste