Der Tote vom Zentralfriedhof

"Es lebe der Zentralfriedhof und alle seine Toten", so sang Wolfgang Ambros schon vor Jahrzehnten. Nun steht der zweitgrößte Friedhof Europas (nur Hamburg-Ohlsdorf ist größer) im Mittelpunkt eines Wien- Krimis. Die Protagonistin des Krimis, Sarah Pauli, eine junge Journalistin beim Wiener Boten, möchte eine neue Serie über das „mystische Wien“ schreiben. Von der Fremdenführerin Erika Holzmann erhofft sie sich mehr Informationen zu diesem Thema. Diese stimmt einem Treffen zu, welches auch für sie nicht ganz uneigennützig ist, da sie so ihre Führungen publik machen kann. Doch Erika erscheint nicht zu dem Treffen. Sie ist spurlos verschwunden. Kurze Zeit später verschwindet auch noch ein Sarg vom Wiener Zentralfriedhof, dieser enthält die sterblichen Überreste eines Millionärs. Sarah vermutet einen Zusammenhang der beiden Fälle und macht sich sofort auf die Suche nach Erika. Dabei begibt sie sich an so manch mystische Orte, die ein dunkles Geheimnis bergen. Wird die junge Journalistin Sarah Pauli auch dieses Rätsel lösen können?

Handlungsorte

»Bücher haben die Macht, einen ganz gewöhnlichen Ort mit der Aura des Besonderen zu umgeben.«
Paul Theroux

Buchdetails

Handlungsorte
Wien
Buchdaten
Titel: Der Tote vom Zentralfriedhof
Untertitel: Ein Fall für Sarah Pauli 4
AutorIn: Maxian, Beate
Kategorie: Krimi / Thriller von 2014
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 11.05.2015


Dieses Buch wurde 399 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783442480692
» zurück zur Ergebnisliste