Das versteinerte Gebet

In einem langen Nachtgespräch halten der Ustad (der Meister der Dschamikun) und Kara Ben Nemsi innere Einkehr. Es ist Karl Mays eigene Persönlichkeit, die in diesem Spätwerk im ernsten Ringen mit sich selbst liegt.

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Irak (allg.)
Buchdaten
Titel: Das versteinerte Gebet
AutorIn: May, Karl
Kategorie: Roman / Erzählung von 1898
LeserIn: Faun
Eingabe: 25.05.2015
Kurzbeschreibung
Ereignisse aus dem vorigen Band zeigen ihre tiefere Bedeutung; in einem langen Nachtgespräch halten der "Ustad" (der Meister der Dschamikun) und Kara Ben Nemsi innere Einkehr. Es ist Karl Mays eigene Persönlichkeit, die in diesem Spätwerk im ernsten Ringen mit sich selbst liegt.



"Das versteinerte Gebet" ist der zweite und letzte Teil der Reihe "Im Schatten des Ahriman".

Erster Teil: "Im Reiche des silbernen Löwen" (Band 28). Im weiteren Sinne bilden die Bände 28 und 29 die Fortsetzung der Bände 26 und 27, sind jedoch zugleich ein autobiografischer Schlüsselroman, entstanden aus Mays Eindrücken seiner großen Orientreise 1899/1900. Der ursprl. Titel der ehemals vierteiligen Reiseerzählung lautete "Im Reiche des silbernen Löwen I-IV".


Dieses Buch wurde 652 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783780200297
» zurück zur Ergebnisliste