Der alte Dessauer

Um die fast legendäre Gestalt Leopolds I., Fürst von Anhalt-Dessau, ranken sich diese sieben Humoresken. Mitreißend und witzig berichtet May von dem seltsamen Fürsten, der zwar ein Rauhbein und Grobian, dabei aber auch ein gutmütiger und in seiner Art gerechter Landesvater war. Der Band enthält folgende Erzählungen: 1.) Der Scherenschleifer, 2.) Ein Fürst-Marschall als Bäcker, 3.) Der Pflaumendieb, 4.) Fürst und Leiermann, 5.) Drei Feldmarschalls, 6.) Pandur und Grenadier, 7.) Seelenverkäufer.

Handlungsorte

»Der beste Film ist immer noch der,
der im Kopf des Lesers abläuft.«

Carlos Ruiz Zafón

Buchdetails

Handlungsorte
Sachsen-Anhalt (allg.), Allstedt, Wustrow, Lenzen, Dessau, Prezelle, Chrudim, Chotebor (Chotieborsch), Halle an der Saale, Bitterfeld, Glebitzsch
Buchdaten
Titel: Der alte Dessauer
AutorIn: May, Karl
LeserIn: Faun
Eingabe: 03.06.2015


Dieses Buch wurde 1731 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste