Drei Jahre / Mein Leben

"Mein Leben" ist keine Autobiographie des Autors, sondern der breitangelegte Lebensbericht des jungen Adligen Misail, eines von den Menschen und den eigenen Idealen fortwährend enttäuschten, doch nicht gebrochenen Mannes. Obwohl erst in der Mitte des Lebens stehend, kann er doch in abschließendem Ton darüber berichten, da er nichts wesentlich Neues zu erwarten hat. Vom Vater aus dem Haus gewiesen, beginnt Misail - erfüllt von volkstümlerischen und sozialistischen Ideen - seinen eigenen Weg zu suchen, und geht ins Volk unter die einfachen Arbeiter. Sogleich wird er zum Außenseiter der Gesellschaft.

Handlungsorte

»Landschaft wird erst schön, wenn
Dichter sie beschreiben.«

Marcel Reich-Ranicki

Buchdetails

Handlungsorte
Russland (allg.)
Buchdaten
Titel: Drei Jahre / Mein Leben
AutorIn: Cechov, Anton
Kategorie: Roman / Erzählung von 1896
LeserIn: Faun
Eingabe: 09.06.2015


Dieses Buch wurde 828 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste