Das kurze glückliche Leben des Francis Macomber

Francis Macomber, ein reicher Amerikaner, und seine Frau Margaret sind mit Robert Wilson, einem gemieteten weißen Jäger, auf Safari in Afrika. Während einer Büffeljagd spitzen sich die Ereignisse zu...

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Kenia (allg.), Nairobi
Buchdaten
Titel: Das kurze glückliche Leben des Francis Macomber
Kategorie: Roman / Erzählung von 1936
LeserIn: Faun
Eingabe: 15.06.2015
Kurzbeschreibung
Francis Macomber und seine Frau Margot sind auf Großwildjagd in Kenia. Während der Jagd wird Margot Zeugin, wie ihr Mann vor einem angeschossenen Löwen Reißaus nimmt. Als Zeichen ihrer Verachtung verbringt sie die Nacht mit Wilson, dem Safariführer. Doch am nächsten Tag wendet sich das Blatt: Als ein blindwütiger Büffel auf Francis zurast, beweist er den Mut und die Unabhängigkeit, die ihm sein Leben lang gefehlt haben.

Hemingway, der selbst Zeit seines Lebens ein begeisterter Jäger war, zählt diese 1936 erschienene Kurzgeschichte zu seinen besten Erzählungen.


Dieses Buch wurde 595 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783100309020
» zurück zur Ergebnisliste