Der Wurzelsepp

Eine der kuriosesten Gestalten Karl Mays zeigt in zwei Episoden ihren detektivischen Spürsinn. Der Geldprotz ist eine spannende Schmugglergeschichte an der böhmischen Grenze. Der Samiel, ein skrupelloser Räuber, dessen Identität niemand kennt, findet schließlich im schlauen Sepp seinen Meister. Bearbeitungen aus dem Kolportageroman "Der Weg zum Glück".

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Böhmen (allg.), Bayern (allg.)
Buchdaten
Titel: Der Wurzelsepp
AutorIn: May, Karl
Kategorie: Roman / Erzählung von 1888
LeserIn: Faun
Eingabe: 19.06.2015
Kurzbeschreibung
Eine der liebenswertesten Gestalten Karl Mays zeigt in zwei Episoden ihren detektivischen Spürsinn. Der "Geldprotz" ist eine spannende Schmugglergeschichte an der böhmischen Grenze. "Der Samiel", ein skrupelloser Räuber, dessen Identität niemand kennt, findet schließlich im schlauen Sepp seinen Meister.



Die vorliegende, in sich abgeschlossene Erzählung spielt 1880.



Bearbeitung aus dem 1886/1887 geschriebenen Kolportageroman "Der Weg zum Glück".

Weitere Teile:

Band 66 Der Peitschenmüller

Band 67 Der Silberbauer (Fortsetzung von Band 66)

Band 73 Der Habicht

Band 78 Das Rätsel von Miramare


Dieses Buch wurde 532 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783780200686
» zurück zur Ergebnisliste