Nachtflug

In seinem 1931 erstmals erschienenen "Nachtflug" gestaltet Saint-Exupery sein eigenens Erleben zum Roman: Als Betriebsleiter der argentinischen "Aeropostale" hatte er selbst zwei Jahre lang Nachtflüge ausgeführt. Im Mittelpunkt steht der verantwortliche Flugleiter der südamerikanischen Strecken, Riviere - sein Vorbild ist Saint-Exuperys Fluglehrer Didier Daurat -, der Ehrgeiz, Mut und berufliche Befähigung seiner Piloten mit Umsicht und Härte nutzt, um einer Idee, "etwas, was das Menschenleben an Wert übertrifft", zu dienen. Der einzelne stirbt, aber er überdauert in dem, was er getan hat: "Das Ziel", gesteht sich Riviere, "ist vielleicht fragwürdig, aber die Tat befreit vom Tode."

Handlungsorte

»Man vertraut einer Landschaft wie einem Freund.«
Thomas Hettche

Buchdetails

Handlungsorte
Argentinien (allg.)
Buchdaten
Titel: Nachtflug
Kategorie: Roman / Erzählung von 1931
LeserIn: Faun
Eingabe: 06.12.2015


Dieses Buch wurde 247 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste