Amerika

Über Kafkas großen Amerika-Roman, den der Prager Dichter selbst in seinen Tagebüchern »Der Verschollene« nannte, schrieb Kurt Tucholsky bewundernd: »Hier ist der ganz seltene Fall, dass einer das Leben nicht versteht und recht hat«. Hauptperson ist der junge Karl Roßmann, der, von seiner Familie verstoßen, in die Neue Welt aufbricht, um die Freiheit zu suchen, nach der er sich sehnt. Diese Ausgabe präsentiert die erste Fassung, die Kafkas Freund und Nachlassverwalter Max Brod postum 1927 herausgab.

Handlungsorte

»Der beste Film ist immer noch der,
der im Kopf des Lesers abläuft.«

Carlos Ruiz Zafón

Buchdetails

Handlungsorte
USA (allg.), New York, Oklahoma (allg.)
Buchdaten
Titel: Amerika
AutorIn: Kafka, Franz
Kategorie: Roman / Erzählung von 1927
LeserIn: Faun
Eingabe: 16.03.2016


Dieses Buch wurde 525 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste