Handlungsorte der neuen Einträge

Handlungsreisen.de enthält aktuell: 8005 Orte in 11244 Büchern von 5622 Autoren

Ricco Bilger Der Schweizer Verleger im Gespräch über die Berge als Metapher in der Literatur

Herr Bilger, das Motto Ihres Verlages lautet: „Der Berg, die Wüste, der Himmel, das Meer – Schweizer Literaturen im bilgerverlag“ – wie ist das gemeint?

Unsere Bücher handeln in der Welt, einzig der Fokus bei der Auswahl der Autorinnen und Autoren ist auf die Schweiz gerichtet. Insofern handelt es sich auch weniger um ein Motto, als vielmehr um eine Verlagsphilosophie. Der bilgerverlag steht nicht für ‚die Schweizer Literatur’, sondern im besten Sinn für die ‚Schweizer Literaturen’.

Welche Rolle spielen Handlungsorte in Ihrem Verlagsprogramm?

Handlungsorte spielen Hauptrollen im Verlagsprogramm:
Algerien in Ben Kader
Argentinien in Organza
Amsterdam in Die Gilde
Südfrankreich in Manchmal sehe ich am Himmel einen weiten Strand
Italien in Die Anomalie des geomagnetischen Feldes südöstlich von Domodossola, oder
Tanger im genialen Band Tanger Telegramm.
Und dann sind da natürlich die Berge. Es gab bis in die 70er Jahre des 20. Jahrhundert eine große Tradition an Weltliteratur, die in den Schweizer Bergen gespielt hat (z.B. Derborence von Charles Ramuz, Via Mala von John Knittel, Bergfahrt von Ludwig Hohl, Durcheinandertal von Dürrenmatt, Der Mensch erscheint im Holozän von Max Frisch oder das gewaltige Haute Route von Maurice Chappaz). Dann wurden die Berge den ‚Rechten’ überlassen, wie übrigens auch die Volksmusik. Man hat sich sehr schwer getan, die Berge als Kulisse in der Literatur zu verwenden, denn man wollte nicht mit dem negativ besetzten Begriff „Heimat“ in Verbindung gebracht werden. Das ist vorbei: Sowohl in der Literatur wie auch in der Musik und ganz stark auch im Schweizer Film. Wegweisend dabei sind zweifellos die Romane Schattwand und Graatzug von Urs Augsburger. »T.C. Boyle der Alpenliteratur« nennt ihn die Kritik. Das sagt fast alles aus.

( weiterlesen ... )


»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Neue Einträge (11-20)

Goethe, Johann Wolfgang von
Iphigenie auf Tauris
Sonstiges von 1786
Handlungsort: Krim
LeserIn: Faun
Lessing, Gotthold Ephraim
Miß Sara Sampson
Sonstiges von 1755
Handlungsort: England (allg.)
LeserIn: Faun
Lessing, Gotthold Ephraim
Minna von Barnhelm
Sonstiges von 1767
Handlungsort: Berlin
LeserIn: Faun
Lessing, Gotthold Ephraim
Nathan der Weise
Sonstiges von 1779
Handlungsort: Jerusalem
LeserIn: Faun
Goethe, Johann Wolfgang von
Götz von Berlichingen
Sonstiges von 1774
Handlungsorte: Jagsthausen, Bamberg, Heilbronn, Miltenberg
LeserIn: Faun
Bazyar, Shida
Nachts ist es leise in Teheran
Roman / Erzählung von 2016
Handlungsorte: Teheran, Hildesheim
LeserIn: Aliena
Löhnig, Inge
Deiner Seele Grab
Krimi / Thriller von 2014
Handlungsort: München
LeserIn: Monika
Wilder, Thornton
Wir sind noch einmal davongekommen
Sonstiges von 1942
Handlungsorte: New Jersey (State), Atlantic City
LeserIn: Faun
Molinari, Gianna
Hier ist noch alles möglich
Roman / Erzählung von 2018
Handlungsorte: Weisslingen, Kloten
LeserIn: Nommel, Jens
Brook, Rhidian
Niemandsland
Roman / Erzählung von 2014
Handlungsorte: Hamburg, Helgoland
LeserIn: Aliena
die nächsten 10 anzeigen | zurück