Die Fackel im Ohr

Teil zwei der autobiograhischen Erinnerungen umfassen die Jahre zwischen sechzehn und sechsundzwanzig, in denen sich Canetti die Welt mit dem Kopf aneignet. Der Titel des Buches bezieht sich darauf, dass Canetti in Wien zu den begeisterten Zuhörern der Vorträge von Karl Kraus zählte, der damals die Zeitschrift "Die Fackel" herausgab.

Handlungsorte

»Umwege erweitern die Ortskenntnis.«
Kurt Tucholsky

Buchdetails

Handlungsorte
Frankfurt am Main, Wien, Berlin
Buchdaten
Titel: Die Fackel im Ohr
Kategorie: Erinnerungen / Tagebuch von 1980
LeserIn: Faun
Eingabe: 31.01.2015


Dieses Buch wurde 986 mal aufgerufen.
» zurück zur Ergebnisliste